27. Januar 2012

Startfertig, die Reise ins "Unbekannte" kann beginnen

Heute war wieder ein heißer Tag, die Sonne stand senkrecht am Himmel, ein Phänomen, dass es ja nur in Äquatornähe gibt. Dementsprechend fühlen wir die Sonne wie mit einem Brennglas verstärkt auf der Haut - gut dass es Sonnencreme gibt, trotzdem kaum zum aushalten - wie "schön" kühl war dagegen Berlin...tztztz kann man uns es noch recht machen? Lilli hat das geeignete Rezept gefunden: komm doch einfach nicht mehr aus dem Pool heraus, dann kannst Du's aushalten :-)

Jedenfalls haben wir heute unser Campingequipment besorgt, es ist mehr Kram, als wir vorher gedacht hatten, sodass wir das alles nur ausgemietet haben. In Südafrika, werden wir also wieder neues Equipment haben - jedenfalls ist diese Variante stressfreier, wenn wir dann weiter reisen. Neben dem üblichen Kram, haben wir auch einen Braii - Topf mitgenommen - abnehmen werden wir in diesem Urlaub wohl nicht.

Morgen vormittag geht es dann zu den Waterbergen, auf dem Weg dorthin werden wir noch eine heiße Quelle besuchen und dabei ein nettes "Happening" mit den Eingeborenen erleben, denn es ist Sonntag, dann ist klar: Badetag! Weiter werden wir mal eben an einem Markt für Holzschnitzereien anhalten, mal gucken was es da gibt. Abends wird Braii gekocht, ein Sundowner genommen...

Kommentare:

Claudia und Andreas hat gesagt…

Hey Ihr Lieben, wir wünschen Euch ganz ganz viel Spaß und super Eindrücke auf Eurer Reise. Wir sind schon auf weitere News gespannt. Viele Grüße aus dem kalten Hamburg (mit Schnee)

Anonym hat gesagt…

Liebe Familie Müller,
Hier in Berlin ist es saukalt. Ich wäre jetzt auch gerne in wärmeren Gefilden.
Weiterhin wünsche ich Ihnen einen tollen Urlaub. Das ist etwas wovon Sie noch Ihren Enkelkindern tolle Geschichten erzählen werden.
Abenteuer Pur.
Ganz liebe Grüße und viel Spaß wünscht Familie Bachnick